Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Angriffskrieg sofort stoppen!

Veröffentlicht am 04.03.2022

Die Deutsche Korczak-Gesellschaft e.V. verurteilt den vom russischen Präsidenten Wladimir Putin befohlenen, völkerrechtswidrigen und Menschenleben verachtenden Angriffskrieg gegen die Ukraine aufs Schärfste!

Dieser Krieg stellt einen beispiellosen Anschlag auf unsere mühevoll erarbeitete und dialogisch gepflegte europäische Friedensordnung dar, die auf Freiheit, Menschenrechten, Demokratie, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit basiert.

Spätestens mit dem Kriegsbeginn am 24.02.2022 werden in Europa erneut auf ukrainischem Gebiet die Menschenrechte – und besonders die Rechte der Kinder – erneut mit Füßen getreten! Was für einen fürchterlichen und unsäglichen humanitären Rückschritt müssen wir alle gerade erleben!

Vor 80 Jahren wurde Janusz Korczak zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und über 200 Kindern seines Waisenhauses „Dom Sierot“ im Vernichtungslager Treblinka ermordet. Ideen von Demokratie und Frieden hat Korczak, der den Krieg verabscheute, bis zum Ende unter lebensbedrohlichen Bedingungen zusammen mit den ihm anvertrauten Kindern nicht nur gedacht, sondern auch gelebt.

Als Deutsche Korczak-Gesellschaft e.V. – wie alle Korczak-Gesellschaften der Welt – gedenken wir seit vielen Jahrzehnten seiner Pädagogik der Menschenrechte mit unserem Engagement. Daher erfüllt uns die aktuelle Situation in der Ukraine mit tiefer Trauer.

Wir sind in großer Sorge um die Gesundheit und das Leben aller Menschen, die unschuldig in diesen Krieg hineingezogen werden und das Schlimmste erleiden müssen. Unsere Gedanken sind besonders bei den vom Krieg betroffenen Familien und Kindern.

Als Korczakianer stehen wir weltweit in wertschätzendem, langjährigem Austausch mit unseren Freuden sowohl der ukrainischen als auch der russischen Korczak-Gesellschaft. Ihnen gilt unsere ungebrochene Solidarität

 

„Wird es uns nicht gelingen, oder ist es nicht möglich, dass es uns gelingt, den Krieg der Zähne und Klauen mit der Magie des Wortes zu bannen – zu erklären und zu überzeugen?“

Janusz Korczak

 

Vorstand der Deutschen Korczak Gesellschaft e.V.